Internal Bleaching

| by | Bleaching | 0 comments:

Zähne deren Wurzeln bereits tot sind, nehmen in der Regel eine unschöne, bräunliche Verfärbung an. Wenn es sich dabei auch noch um Zähne im frontalen Bereich handelt, dann führt das zu erheblichen ästhetischen Beeinträchtigungen. Eine Möglichkeit die helfen kann dieses Problem zu beseitigen, ist ein so genanntes inneres oder internal Bleaching. Zu diesem Zweck muss zunächst der tote Zahn geöffnet werden und zwar von der hinteren und damit von außen nicht sichtbaren Seite. Im Anschluss wird das Bleichmittel in das Innere des Zahnes verbracht und die Öffnung mit einer nur provisorischen Füllung wieder geschlossen. Dieser Vorgang dauert meist nicht länger als zehn Minuten und muss in einem Abstand von drei bis fünf Tagen wiederholt werden. Erst dann kommt es zur gewünschten Farbaufhellung des Zahns. Zum Abschuss der Behandlung wird der Zahn mit einer Komposit-Füllung endgültig wieder verschlossen. Eine Überkronung des Zahns wird damit überflüssig, denn das Internal Bleaching hält über Jahre.


Leave a Reply