Kein Botox beim Zahnarzt

| by | Bleaching | 0 comments:

Wer sich die unschönen Falten oberhalb der Oberlippe mittels Botox entfernen lassen möchte, der kann das nicht mehr bei einem Zahnarzt machen lassen. Das Verwaltungsgericht Münster hat es mit einem Grundsatzurteil Zahnärzten untersagt, Patienten Botox unter die Haut zu spritzen. Das ist nur Heilpraktikern und Ärzten erlaubt. Eine Zahnärztin hatte geklagt, weil ihr das Spritzen von Botox verboten worden war und sie verlor diesen Prozess. Auch das Argument ihres Anwalts, dass Zahnärzte schließlich mit dem Bleichen von Zähnen auch einen Anteil an ästhetischen Prozessen haben, ließ das Gericht nicht gelten. Das Bleichen der Zähne mittels Wasserstoffperoxid sei kein unmittelbarer Eingriff und sei auch für den Patienten nicht mit den gleichen, gesundheitlichen Risiken verbunden, wie das Spritzen eines tödlichen Nervengiftes. Die Anti-Falten Spritzen haben beim Zahnarzt nichts zu suchen. Die Zahnärztin will gegen dieses Urteil Berufung einlegen und vor der nächsten höheren Instanz klagen. Ob sie damit Erfolg hat, ist fraglich.


Leave a Reply