Die guten alten Hausmittel

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Strahlend weiße Zähne für ein schönes Lächeln möchte jeder gerne haben, aber nur wenige sind bereit, auch zum Zahnarzt zu gehen und sich die Zähne mit einem professionellen Bleaching aufhellen zu lassen. Zum einen spielen die Kosten eine große Rolle, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Zum anderen sind in diesem Zusammenhang auch immer wieder die guten alten Hausmittel im Gespräch, mit denen man angeblich die Zähne ohne Probleme, ohne großen Aufwand und vor allem ohne Kosten wieder strahlend weiß bekommt. Zerstoßene Erdbeeren, Backpulver (das ja auch Gardinen wieder weiß bekommt), Kochsalz, Natron und auch regelmäßige Mundspülungen mit Pflanzenöl sollten effektiv dabei helfen, dass die Zähne wieder weiß werden. Zahnärzte raten dringend davon ab, sich dieser Hausmittel zu bedienen, denn sie können den Zähnen mehr schaden als nutzen. Besonders so radikale Mittel wie Kochsalz und Natron schleifen praktisch den empfindlichen Zahnschmelz ab und haben die gleiche Wirkung, die auch Schleifpapier hätte.


Leave a Reply