Die Preise steigen – aber nicht für alle

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Ein Aufschrei ging durch die Presse als jetzt bekannt wurde, dass die Kosten für Zahnbehandlungen sehr wahrscheinlich drastisch steigen werden. Während die Patienten stöhnen und viele schon überlegen, bis zum Ende des Jahres noch schnell zum Zahnarzt zu gehen, bevor die Preise dann Anfang nächsten Jahres steigen werden, atmen die Zahnärzte hingegen durch.
Seit 23 Jahren hat sich an den Konditionen für Zahnbehandlungen nichts mehr getan. Die Gebührenordnung ist mittlerweile so alt, dass noch nicht einmal die heute gängigen Kunststofffüllungen darin aufgeführt sind. Während sich alle die gesetzlich versichert sind, keine allzu großen Sorgen machen müssen, sind diejenigen, die privat versichert sind, unter Umständen arm dran. Sie müssen tatsächlich sehr viel tiefer in die Tasche greifen, wenn die Zahnärzte wie gefordert, die Preise individuell festsetzen können. Eine Grenze nach oben wird es dann nicht mehr geben und alle, die eine Prothese oder Brücke brauchen, müssen sich die Zeit nehmen und den preislich passenden Zahnarzt suchen.


Leave a Reply