Eine neue „Wunderwaffe“?

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Von einer hessischen Firma wurde eine Zahnbürste entwickelt, die mit Ultraschall funktioniert und die, wenn man vielen Zahnarztpatienten glauben darf, eine wahre Wunderwaffe ist. Die Zahnbürste die mit 96 Millionen Schwingungen pro Minute rotiert, hilft bei schmerzhaften Zahnfleischentzündungen ebenso, wie bei der Volkskrankheit Parodontitis und sogar bei vereiterten Zahnwurzeln. Zahnärzte die manchen Problemen ihrer Patienten hilflos gegenüber standen, haben ihnen den Kauf der Ultraschallzahnbürste empfohlen und viele hatten nach dem Gebrauch keinerlei Beschwerden mehr. Noch gibt es keine ausreichenden Studien über die Wunderzahnbürste, aber Zahnärzte vermuten, dass die Schwingungen der Ultraschallzahnbürste sich positiv auf die Durchblutung des Zahnfleisches auswirken. Zudem wird vermutet, dass die Zahnbürste sehr effektiv gegen Keime und Bakterien wirkt, die zu Karies und Parodontitis führen können. Auch prophylaktisch hat die Zahnbürste schon für Furore gesorgt, denn viele Patienten die die Zahnbürste regelmäßig benutzen, haben deutlich weniger Zahnstein als andere. Zu kaufen gibt es die Wunderzahnbürste in vielen Apotheken.


Leave a Reply