Gesunde Mütter, zahngesunde Kinder

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Alle Frauen, die sich ein Baby wünschen, sollten schon vor der geplanten Schwangerschaft zu ihrem Zahnarzt gehen und sich eventuelle kariöse Zähne behandeln lassen. Wenn das Kind erst auf der Welt ist, dann kann es nämlich sehr schnell passieren, dass die Mutter durch den engen Kontakt mit dem Baby die Keime, die Karies verursachen, an das Kind weitergibt.
Laut einer Untersuchung des deutschen grünen Kreuzes und der Technischen Universität in Dresden ist die Zahl der Kinder unter drei Jahren, die bereits kariöse Zähne haben, in den letzten 20 Jahren nicht wie erhofft zurückgegangen, sondern im Gegenteil wieder leicht angestiegen. In den meisten Fällen sind die Mütter daran schuld. Sie küssen das Baby, oder essen auch mit ihm vom gleichen Besteck und so werden die Keime die Karies auslösen, von der Mutter an das Kind weitergegeben. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Zähne die kariös sind, schon vor der Schwangerschaft behandelt werden.


Leave a Reply