In den Wechseljahren zum Zahnarzt

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Frauen in den Wechseljahren sollten sich häufiger bei ihrem Zahnarzt sehen lassen als junge Frauen. In den Wechseljahren stellt sich der Körper bekanntlich komplett um und das hat auch Auswirkungen auf die Zähne. Osteoporose ist eine gefährliche Krankheit, die besonders häufig in der Menopause auftritt. Bei dieser Krankheit lässt die Stabilität der Knochen nach und sie können schneller brechen. Darunter leiden auch die Zähne, die so keinen Halt mehr im Kieferknochen haben und ausfallen können. Aber noch etwas anderes macht die Wechseljahre für die Zähne gefährlich und das ist Zahnbelag. Laut einer amerikanischen Studie leiden vermehrt Frauen zwischen 51 und 80 Jahren unter hartnäckigem Zahnbelag, der wiederum zu Zahnfleischentzündungen und damit auch zum Verlust der Zähne führen kann. Alle Frauen die in den Wechseljahren sind, sollten nach Möglichkeit regelmäßig einen Zahnarzt aufsuchen, um nach der Menopause auch noch gesunde und vor allem stabile Zähne zu haben.


Leave a Reply