Kassenpatienten verzichten auf professionelle Zahnreinigung

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Nach einer Umfrage der Apotheken Umschau nehmen immer weniger Kassenpatienten eine professionelle Zahnreinigung bei einem Zahnarzt in Anspruch. Befragt wurden knapp 2.000 Männer und Frauen, die privat und gesetzlich krankenversichert sind. Nur jeder Dritte der befragten Kassenpatienten gab an, einmal im Jahr zu einer gründlichen Zahnreinigung zum Zahnarzt zu gehen. Das sind knapp 35%. Bei den privat Versicherten sind es hingegen über 53% (bei den Frauen) und knapp 51% (bei den Männern), die ein- bis zweimal im Jahr ihren Zahnarzt aufsuchen, um sich die Zähne professionell reinigen zu lassen. Ein Grund für den Verzicht einer gründlichen Zahnreinigung und damit auch einer Prophylaxe gegen Karies, sind die Kosten. Während die Patienten die privat versichert sind oder eine  Zahnzusatzversicherung haben, die Kosten für die Zahnreinigung erstattet bekommen, müssen alle gesetzlich Krankenversicherten für diesen Service selbst bezahlen. Die Kosten, die sich zwischen 70,- und 120,- Euro bewegen, sind den meisten Kassenpatienten zu viel.


Leave a Reply