Mehr Rechte für Patienten

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Es gab Zeiten, da war es den Patienten praktisch unmöglich, sich gegen einen ärztlichen Kunstfehler zu wehren. Wer es wagte vor Gericht zu ziehen, um eventuell Schmerzensgeld zu bekommen, der konnte unter Umständen Haus und Hof bei einem solchen Prozess verlieren. Diese Zeiten sind vorbei und die Patienten sind mündig geworden. Mittlerweile gibt es Patientenanwälte und die Aussichten stehen nicht schlecht, wenn man seinen Arzt oder Zahnarzt verklagen will. Diese Patientenrechte sollen jetzt noch weiter gestärkt werden und die meisten Zahnärzte sind dafür. 55 % der befragten Zahnmediziner sprachen sich dafür aus, dass dem Patienten mehr Rechte eingeräumt werden. So soll die Behandlung transparenter werden und der Patient soll mehr Informationen als bisher bekommen. Die Therapie muss nachvollziehbar sein und der Zahnarzt soll den Patienten besser darüber aufklären, ob und zu welchen Schäden es im Ernstfall kommen kann. Nur 7,3% der befragten Zahnärzte spricht sich gegen mehr Rechte aus, denn sie befürchten noch mehr Klagen.


Leave a Reply