Mundspülungen können hilfreich sein

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Jedes Kind kostet einen Zahn sagt der Volksmund und an dieser Weisheit ist sehr viel Wahres dran. Viele schwangere Frauen haben Probleme mit Zahnfleischentzündungen und nicht selten werden dabei auch die Zähne in Mitleidenschaft gezogen. Deshalb empfehlen Zahnärzte auch zu gründlichen Untersuchungen, wenn eine Schwangerschaft geplant ist, denn eine verschleppte Zahnfleischentzündung kann im schlimmsten Fall sogar eine Fehlgeburt auslösen. Aber es gibt ein sehr einfaches Mittel, um sich vor diesen Gefahren effektiv zu schützen und dieses Mittel heißt Mundspülung.
Amerikanische Wissenschaftler der Universität von Pennsylvania haben in Tests nachgewiesen, dass schwangere Frauen die nicht regelmäßig zu ihrem Zahnarzt gehen, deutlich gefährdeter sind eine Fehlgeburt zu erleiden. Wenn sie aber jeden Tag nach dem Zähneputzen ein antibakterielles Mundwasser benutzen, dann sinken die Gefahren einer Zahnfleischentzündung und damit auch deutlich die Gefahr einer Fehlgeburt. Das Mundwasser sorgt dafür, dass sich keine gefährlichen Bakterien und Keime im Mund ansiedeln können und sorgen so für eine gute Profilaxe.


Leave a Reply