Warum die Spucke so wichtig ist

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Jeder hat sie im Mund, und wenn wir etwas Angenehmes riechen oder vielleicht auch nur an das Lieblingsessen denken, dann läuft uns sprichwörtlich das Wasser, also die Spucke im Mund zusammen. Im anderen Fall kann zum Beispiel aber eine etwas „feuchte“ Aussprache sehr peinlich sein. Für unsere Zähne ist Spucke jedoch ungemein wichtig.
Wenn wir essen und kauen, dann werden auch automatisch die Speicheldrüsen aktiviert und setzen Spucke frei. Diese Spucke umspült die Zähne und nimmt Speisereste und damit auch gefährliche Bakterien mit in den Magen, bevor sie eine Chance haben, sich auf den Zähnen auszubreiten. Aber leider funktioniert diese natürliche Zahnspülung nur fünf Minuten, denn dann bleibt uns im wahrsten Sinne des Wortes die Spucke weg. Um den Effekt nach dem Essen noch ein wenig zu verlängern, ist es eine gute Idee ein zahnfreundliches Kaugummi zu kauen, damit die Speicheldrüsen weiter fleißig Spucke produzieren können.


Leave a Reply