Wo tut es denn weh?

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Die meisten Menschen, die in eine Zahnarztpraxis kommen, klagen über Schmerzen im rechten Oberkiefer oder über Schmerzen im linken Unterkiefer. Der Zahnarzt weiß, dass sich die Ursache für diese Schmerzen nicht immer dort finden lässt, wo der Patient sie auch verspürt. Kein anderer körperlicher Schmerz lässt sich so schwer lokalisieren wie der Zahnschmerz, und das hat einen guten Grund.
Für die Schmerzen in den Zähnen ist der Trigeminuskern im Gehirn zuständig. Er leitet den Reiz weiter ins Gehirn, „vergisst“ dabei aber zu sagen, welcher Zahn in diesem Moment schmerzt. Für das Gehirn spielt es aber überhaupt keine Rolle, ob es im Ober- oder im Unterkiefer wehtut und so meint man, dass es der Backenzahn oben links ist, dabei hat ein Backenzahn unten rechts ein Loch und schmerzt. Der Zahnarzt kann allerdings sehr schnell feststellen, welcher Zahn Hilfe braucht und deshalb kann man sicher sein, dass auch der richtige Zahn behandelt wird.


Leave a Reply