Zwei Minuten sind genug

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Fast jeder Zahnarzt und auch jede Mutter rät dazu, die Zähne mindestens drei bis vier Minuten zu putzen. Ein Wissenschaftler der Universität Newcastle in England ist allerdings der Meinung, dass zwei Minuten die absolute Obergrenze sind, wenn es um das Zähneputzen geht.

Peter Heasman ist davon überzeugt, dass man bei längerem Zähneputzen nicht nur den Zähnen, sondern auch dem Zahnfleisch auf Dauer Schäden zufügt. Seiner Meinung nach bringt es nichts, wenn man die Zähne zweimal am Tag mehrere Minuten putzt, für Heasman ist es effektiver, die Zähne mehrmals am Tag, dafür aber eben nur für knapp zwei Minuten zu putzen. Dr. Dietmar Oesterreich von der Bundeszahnärztekammer sieht das etwas anders, denn für ihn spielt die Zeit keine primäre Rolle, für ihn ist die Technik, wie man die Zähne putzt, entscheidend. Auch die Wahl der richtigen Zahnbürste ist ein wichtiges Kriterium, wenn man lange gesunde und schöne Zähne haben möchte.


Leave a Reply