Zum Hauptinhalt springen

Angstbehandlung: unser Wohlfühlkonzept in Essen

Vor dem Zahnarzt müssen Sie keine Angst haben!

Ihnen verursacht schon der Gedanke an den Besuch beim Zahnarzt Angst? Für viele Angstpatienten ist das ein großes Problem. Das muss nicht sein: Bei diPura in Essen erwartet Sie ein aufgeschlossenes junges Team, das Ihnen seine ganze Aufmerksamkeit schenkt. Unser Wohlfühlkonzept: Hightech-Methoden machen die Behandlung besonders schonend und sanft. „The Wand“ ermöglicht schmerzfreie Injektionen ohne die klassische Spritze, ein Laser nimmt Zahn- und Zahnfleischbehandlungen ihren Schrecken. Einzigartig: unser Floatarium, das Sie ganz entspannt auf die Behandlung einstimmt. So ist die Zahnarztangst ganz einfach nicht mehr nötig! Oder möchten Sie Ihre Zahnbehandlung unter Vollnarkose oder im Dämmerschlaf verbringen? Beim guten Zahnarzt wird Ihre Angstphobie ernst genommen und dies gern ermöglicht.

Zahnbehandlung unter Vollnarkose

or der Zahnbehandlung führen wir – oder unter Umständen Ihr Hausarzt – die nötigen körperlichen Untersuchungen und Tests durch, um das Restrisiko einer Vollnarkose für Sie so gering wie möglich zu halten. Sie erscheinen zum vereinbarten Termin nüchtern in unserer Klinik in Essen. Ein versierter Anästhesist wird Ihnen noch einmal alle Abläufe Ihrer Zahnbehandlung schildern und so Ihre Angst vor der Zahnbehandlung lindern. Daraufhin leitet er im Vorfeld der Behandlung, unter Beachtung sämtlicher Vorsichtsmaßnahmen, Ihre Vollnarkose ein. Nach dem Eingriff können Sie bei stabilen Atem- und Kreislaufverhältnissen von Ihren Angehörigen oder Freunden nach Hause begleitet werden. Wenn Sie es bevorzugen, im Anschluss in unserem Patientenzimmer in der Klinik zu übernachten, erfüllen wir Ihnen diesen Wunsch natürlich gerne. Unser komfortabel und geschmackvoll eingerichtetes Zimmer wird sicher dazu beitragen, Ihren Genesungsprozess nach der Behandlung unter Vollnarkose noch ein wenig zu beschleunigen.

Gerne informiert Frau Dr.-medic stom. (RO) Diana Svoboda MSc, MSc Sie auch über unser professionelles Konzept für Menschen, die unter Angst vor dem Zahnarzt leiden.

Dämmerschlaf: Beim Zahnarzt sanft und schmerzfrei behandelt werden

Bei der diPura in Essen bieten wir Ihnen als Alternative zur Zahnbehandlung unter Vollnarkose die Möglichkeit, sich in einen Dämmerschlaf zu begeben. Auch diese Methode kann effektiv gegen Zahnarztangst helfen. Unsere Spezialisten verabreichen Ihnen vor der Behandlung ein Schlafmittel, das Sie in einen kurzen Schlaf versetzt und nach wenigen Minuten wieder aufwachen lässt. Der äußerst angenehme Effekt: Sie sind in dieser Zeit zwar wach und ansprechbar, Ihr Erinnerungsvermögen an die Behandlung beim Zahnarzt wird aber mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeblendet. Angst- und schmerzfrei: Der Dämmerschlaf bringt keine unangenehmen Begleiterscheinungen mit sich. Selbstverständlich wird Ihr Gesundheitszustand währenddessen permanent von uns überwacht. Auch der Wechsel zur Zahnbehandlung unter Vollnarkose ist bei Bedarf möglich.

Lachgassedierung: Entspannte, schmerzfreie Behandlung für Angstpatienten

Die Lachgassedierung ist sehr komplikationsarm dank der Dosierung mittels digitalen Kontrollsystems. Diese Methode eignet sich besonders für Patienten mit ausgeprägter Zahnarztangst oder starkem Würgereiz und schließt die Lücke zwischen Lokalanästhesie und Vollnarkose. Die Sedierung wirkt beruhigend und entspannend, Sie bleiben dabei jedoch bei Bewusstsein und sind weiterhin ansprechbar. Ihre Schmerzempfindlichkeit wird stark reduziert und Ihre Ängste gelöst. Während der Behandlung wird Ihnen über eine spezielle Nasenmaske Stickoxydul verabreicht, ein Gemisch aus Lachgas und Sauerstoff, das schnell wirkt und individuell angepasst werden kann. Nach der Behandlung lässt die Wirkung bereits nach wenigen Minuten nach und Sie sind wieder verkehrstauglich.

Für schwangere Patientinnen sowie Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), Pneumothorax, Darmverschluss, Vitrektomie (Glaskörper-OP) oder die orale Sedativa einnehmen müssen ist diese Behandlungsmethode nicht möglich.

Floating
Bei Ihrem Zahnarzt in Essen

Alltagsstress oder Zahnarztangst – in unserem Wellnessbereich lassen Sie beides hinter sich. Hier steht Ihnen ein ebenso faszinierendes wie therapeutisch wirksames Sole-Bad zur Verfügung: unser Floatarium. Die übergroße Floating-Muschel – gefüllt mit einer natürlichen, reinen Kristallsalzsole – lässt Sie Raum, Zeit und Schwerkraft vergessen. Der Schwebezustand in der Bademuschel lockert die Muskulatur, die psychische Anspannung lässt nach und Stress auslösende Hormone werden abgebaut. Der dadurch ausgelöste Effekt: Die Abwehrkräfte werden gestärkt, die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Probieren Sie‘s aus!

Mit der Floating-Muschel entspannen und in Wohlgefühl abtauchen

Der Begriff „Floating“ kommt aus der englischen Sprache und bedeutet so viel wie schweben oder treiben. Dabei handelt es sich um ein Verfahren zur Entspannung, bei dem der Nutzer auf konzentriertem Salzwasser treibt. Die spezifische Dichte des Wassers muss zu diesem Zweck auf 1,3 g/cm³ erhöht werden. Das Floating erfolgt in einer speziellen Anlage oder einer Art Tank. Bei uns geht es dafür hinein in unsere beliebte Floating-Muschel. Da man regelrecht schwebt und von allen äußeren Reizen abgeschottet ist, stellt sich eine tiefe, tiefe Entspannung ein.

Wissenswertes zur Floating-Behandlung bei Ihrem Zahnarzt in Essen

In der diPura Zahnklinik in Essen sind wir stolz darauf, eines der wenigen Floatarien in ganz NRW unser Eigen nennen zu dürfen. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie in kompletter Dunkelheit oder untermalt von entspannenden Lichtspielen „schweben“ möchten. Unsere Floating-Muschel wird nach jeder Benutzung mit einer Wasserstoffperoxidlösung gereinigt, sodass zu jeder Zeit höchste hygienische Standards eingehalten werden. Für eine Sitzung von 60 Minuten berechnen wir einen Preis ab 75,00 € pro Person. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf, um mit uns Ihr Floating-Erlebnis zu planen!

>> Floating: Was ist das eigentlich?

WaterLase
Schmerzarme Zahnbehandlung

Hätten Sie´s gewusst? Der Laser ist ein exzellentes Hilfsmittel zur schmerzfreien Behandlung von Zähnen und Zahnfleisch. Mit der Hilfe von Laser können wir Gewebe schmerzfrei öffnen, oberflächlich abtragen und zuverlässig von Keimen befreien. Auf Wunsch setzt Ihr Zahnarzt in Essen den Laser auch für Kariesbehandlungen ohne Bohrer ein. WaterLase heißt das innovative System mit besonders schonendem Wirkungsprinzip, welches wir selbstverständlich auch in unserer Zahnklinik in Essen anbieten.

Das WaterLase-Prinzip erklärt

Das Prinzip von WaterLase beruht auf der Spaltung von Wassermolekülen. Als mikroskopisch kleine Partikel treffen sie punktgenau auf den Zahn und beseitigen nicht nur die erkrankte Zahnsubstanz, sondern auch versteckte Kariesbakterien. Wird der Laser als Ersatz beispielsweise für einen Bohrer genutzt, kommt ein weiterer Vorteil zum Tragen: Da er berührungslos arbeitet, entstehen durch den Laser keine Vibrationen, die sich unter Umständen auf den zu behandelnden Zahn oder auch benachbarte Zähne auswirken könnten. Darüber hinaus ist das Risiko von Hitzeschäden am Zahn bei Dentallasern weitestgehend ausgeschlossen, da die Impulse von extrem kurzer Dauer sind.

Zahnarzt für Angstpatienten in Essen

Wir haben uns in Essen und Umgebung unter anderem bei solchen Patienten einen Namen gemacht, die unter Angst vor dem Zahnarzt leiden. Wir tun alles dafür, um Ihnen diese Angst zu nehmen und Ihnen Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Das gilt bei WaterLase ebenso wie bei allen anderen Behandlungen in unserem Hause. Auf der einen Seite steht unser aufgeschlossenes Team um Dr.-medic stom. (RO) Diana Svoboda MSc, MSc, welches Ihnen seine ungeteilte Aufmerksamkeit widmet und äußerst verständnisvoll auf Sie eingeht. Auf der anderen Seite arbeiten wir mit den modernsten zahnklinischen Methoden, die sich durch ihre besonders schonende und sanfte Anwendung auszeichnen. Testen Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin in der diPura Zahnklinik in Essen!

Betäubung ohne die klassische Spritze
Neuester Stand der Technik

Wir bieten unseren Patienten Schmerzausschaltung nach dem neuesten Stand der Technik: Bei The Wand® (engl. Zauberstab) handelt es sich um ein Anästhesiesystem, das ohne „klassische“ Spritze auskommt. Damit bringt Ihre Zahnärztin Frau Dr.-medic stom. (RO) Diana Svoboda MSc, MSc das Betäubungsmittel in computergesteuerter Menge und Geschwindigkeit zielgenau in die entsprechende Stelle im Mund ein. Der Druck, der bei einer herkömmlichen Injektion entsteht und von vielen Patienten als unangenehm empfunden wird, reduziert sich bei einem Zahnarzt, der mit The Wand® arbeitet, auf ein Minimum.

The Wand® erleichtert Zahnarzt und Patient die Behandlung

Bei einer konventionellen Lokalanästhesie kommt es häufig vor, dass zusätzlich zum betäubten Zahn auch die Lippe, Zunge oder sogar Teile des Gesichts betroffen sind. Zusätzlich ist es problematisch zu essen, da sich ein Patient bei noch bestehendem Taubheitsgefühl leicht selbst Verletzungen zuziehen kann – etwa dadurch, dass man sich auf die Zunge beißt. Mit dieser neuartigen Form der Betäubung jedoch gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Mit The Wand® kann jeder Zahn einzeln mit einem Narkosemittel behandelt werden, ohne dass umliegendes Gewebe davon betroffen ist. Einen weiteren Vorteil stellt die genaue Dosierung des Medikaments dar: es wird nur so viel Betäubungsmittel verwendet wie unbedingt nötig. Die gewünschte Wirkung setzt zudem ohne lästige Wartezeit ein. Ihre Vorteile im Überblick:

  • kaum spürbarer Einstich der Nadel
  • präzises Betäuben einzelner Zähne
  • sofortige Wirkung des Betäubungsmittels
  • sofortiges Nachlassen nach der Behandlung
  • gewebeschonend dank computergesteuertem Druck

Neue Anwendungsform für Betäubungsmittel bei Ihrem Zahnarzt in Essen

Aufgrund seiner vielen Vorteile und der absolut schonenden Behandlung eignet sich die spritzenlose Methode besonders für Kinder sowie Angstpatienten. Wenden Sie sich vertrauensvoll an das erfahrene Team um Frau Dr.-medic stom. (RO) Diana Svoboda MSc, MSc für alle Fragen rund um den Zauberstab The Wand® bei Ihrem Zahnarzt in Essen. Lassen Sie sich von diesem innovativen System der computergesteuerten Lokalanästhesie überzeugen – Sie werden begeistert sein!