Zahnfistel behandeln in Essen

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Wenn an einem vermeintlich gesunden Zahn plötzlich ein leicht klopfender Schmerz – gepaart mit einem dauerhaften Spannungsgefühl – entsteht, kann dies ein erstes Anzeichen für eine sogenannte Zahnfistel sein. Eine Fistel ist immer das Ergebnis einer eitrigen Entzündung der Zahnwurzel, die schon über Wochen oder sogar Monate besteht und trotz immer stärker werdender Schmerzen nicht rechtzeitig behandelt worden ist. Anfänglich löst die Zahnfistel kaum spürbare Beschwerden aus. Im Laufe der Zeit nimmt der schwach klopfende Schmerz jedoch merklich zu und das umgebende Zahnfleisch des betroffenen Zahns schwillt an. Um die Zahnwurzel herum bildet sich ein entzündlicher Herd, der an Größe zunimmt und dabei den umliegenden Kieferknochen zerstört. Schließlich entleert sich der Eiter an der Zahnwurzel über einen röhrenförmigen Gang – der Zahnfistel – in die Mundhöhle. Findet der entzündete Zahnwurzelabszess den Weg in die Mundhöhle, schwindet zwar der Schmerz, jedoch nicht das Problem, da sich die Schwellung anschließend erneut mit eitrigem Sekret füllen kann. Besonders wichtig ist es daher, eine solche Zahnfistel zu behandeln.

Zahnfistel behandeln und Folgeschäden vorbeugen

Bleibt die Zahnfistel unbehandelt, schreitet die Schädigung des Knochens weiter fort und im schlimmsten Fall kann die Entzündung schließlich auch auf das Knochenmark übergreifen. Diese Entwicklung kann durch die geeignete Behandlung beim Zahnarzt jedoch aufgehalten werden. Mithilfe eines Röntgenbildes können Fisteln sicher diagnostiziert und behandelt werden. Wird schnell genug gehandelt, reicht bereits eine Wurzelkanalbehandlung des entzündeten Zahnnervs aus. Im späteren Verlauf muss jedoch der betroffene Zahn häufig gezogen und das entzündete Gewebe im Fistelgang entfernt werden. Es ist also ratsam, auch bei zunächst nur geringem Schmerz oder Druckgefühl am Zahn, rechtzeitig die Zahn-arztpraxis aufzusuchen. Eine gründliche Mundhygiene kann dazu beitragen, Fisteln vorzubeugen.

Ihr Zahnarzt in Essen für die Behandlung einer Zahnfistel

Nehmen Sie Kontakt zur diPura Zahnklinik und Ihrem Zahnarzt in Essen auf! Unsere Zahnärztin Frau Dr.-medic stom. (RO) Diana Svoboda MSc, MSc berät Sie gerne ausführlich darüber, wie man eine Zahnfistel effektiv behandeln kann und bespricht gemeinsam mit Ihnen, welche Maßnahmen in Ihrem konkreten Fall ergriffen werden sollten.