Wie gefährlich sind E-Zigaretten?

| by | Dental-Infos | 0 comments:

Sie sind in aller Munde und sie werden schlechthin als die Alternative zum blauen Dunst gehandelt – sogenannte E-Zigaretten, mit denen man qualmen, aber nicht mehr richtig rauchen kann. E-Zigaretten sind aber auch in der Kritik, denn viele Ärzte halten elektronischen Zigaretten für schädlich. Auch Zahnärzte sind nicht ohne Vorbehalte gegen die neue Art zu rauchen.

Statt schädlicher Inhaltsstoffe wie Teer und Blausäure inhaliert der E-Zigaretten Raucher Aromastoffe. Das ist für die Atemwege nicht ganz so schädlich wie Nikotin, aber für das Zahnfleisch stellt es gewisse Risiken dar. Es kann, so die Meinung von Experten, zu Zahnfleischentzündungen kommen und diese wiederum bewirken, dass es auch zu Paradontose, also zu einem Rückgang des Zahnfleisches kommt. In der Folge können auch gesunde Zähne ausfallen. Zahnärzte empfehlen deshalb, dass alle, die gerne mal eine E-Zigarette rauchen, mindestens zweimal im Jahr zu ihrem Zahnarzt gehen sollten, damit der das Zahnfleisch kontrollieren kann.