Zum Hauptinhalt springen

Prophylaxe: die professionelle Zahnreinigung in Essen

Sie fragen sich vielleicht, ob Sie Zeit und Kosten in die Prophylaxe investieren sollten, auch wenn Sie keine akuten Beschwerden und gesunde Zähne haben? Die Antwort ist eindeutig: Ja, gerade dann!

In wenigen Bereichen der Medizin, wie der Zahnheilkunde, ist es durch eine regelmäßige Zahnvorsorge möglich die Zahngesundheit zu erhalten, Erkrankungen zu vermeiden oder aber auch kontrolliert mit Ihnen umzugehen. So können Sie durch regelmäßige professionelle Zahnreinigung langfristig gesehen nicht nur hohe Behandlungskosten vermeiden, sondern sich auch Schmerzen ersparen.

Wer frühzeitig und richtig vorbeugt, kann seine Zähne oft bis ins hohe Alter erhalten und Zahnerkrankungen wie Karies, Zahnfleischentzündungen etc. entgegenwirken. Aus diesem Grund ist die Zahnprophylaxe die wichtigste Investition für Ihre Zahngesundheit, und das in jedem Lebensalter.

Professionelle Zahnreinigung

Dental-Wellness aus Profihand

Die Zahnärztin Dr.-medic stom. (RO) Diana Svoboda MSc, MSc versteht die professionelle Zahnreinigung als Maßnahme der Dental-Wellness und behandelt Sie entsprechend: Mit schonender Ultraschalltechnik und einer revolutionären Zahnschutzflüssigkeit namens Dentcoat, gehen unsere Hygiene-Spezialistinnen gegen Ablagerungen vor, die für die Zahnbürste unerreichbar sind.

Gezielter Kariesschutz mit Kristallen für den Zahnschmelz

Als eine der wenigen Zahnkliniken in Deutschland bieten wir das innovative Dentcoat-Verfahren an. Bei der Prophylaxe ermöglicht die Behandlung mit Dentcoat einen langanhaltenden Schutz der Zähne vor säurebedingter Kariesentstehung und dient der aktiven Remineralisierung des Zahnschmelzes. Zucker, säurehaltige Lebensmittel, die falsche Putztechnik oder eine unzureichende Mundhygiene können den empfindlichen Zahnschmelz angreifen. Als Folge werden die Zähne anfälliger für Karies und Verfärbungen. Dentcoat remineralisiert die geschädigten Stellen im Schmelz mithilfe siliziumdioxidhaltiger Mikrokristalle. Sie bilden ein Netzwerk im Zahnschmelz, das sich wertvolle Kalzium- und Phosphor-Ionen aus dem Speichel zieht. Poröse und kariesanfällige Bereiche werden aufgefüllt, gehärtet und geglättet, der Zahn somit aktiv vor Karies geschützt. Aufgrund der glatten Zahnoberflächen haben Zahnbeläge kaum noch Chancen, haften zu bleiben. Durch die bakterizide Wirkung von Dentcoat werden schädliche Bakterien zudem abgetötet. Dadurch wird auch das Risiko für eine Erkrankung an Zahnfleischentzündungen wie einer Gingivitis oder Parodontitis gemindert und eventuell freiliegende Zahnhälse zusätzlich geschützt. Durch das kristalline Schutznetz behalten die Zähne ihr natürliches Weiß, wirken sichtbar gepflegt und verjüngt. Weitere positive Effekte der Behandlung sind ein spürbares Nachlassen von Zahnsensibilitäten und ein verlängertes Frischegefühl nach dem Zähneputzen. Die revitalisierende und schützende Wirkung von Dentcoat hält etwa 6 Monate an. Danach kann sie jederzeit aufgefrischt werden.

Der Dentcoat-Schutz auf einen Blick:

  • Zum gezielten Langzeitschutz der Zähne vor zucker- und säurebedingten Schädigungen sowie Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Wein
  • Zur Vorbeugung und Behandlung von White Spots im Rahmen einer Zahnstellungskorrektur mit einem Bracket-System oder bei angeborenen Schmelzdefekten
  • Zur Abmilderung der Sichtbarkeit von White Spots
  • Als Zahnfleischschutz durch antibakterielle Anwendung bei bestehenden Zahnfleischtaschen (Gingivitis, Parodontitis und Periimplantitis)
  • Als Soft-Bleaching zur schonenden Zahnaufhellung bei schmerzempfindlichen Zähnen
  • Als Unterstützung des Langzeiteffekts einer professionelles Zahnreinigung oder eines professionellen Bleachings
  • Zur Behandlung schmerzempfindlicher Zähne und zum Schutz vor Zahnhalskaries

Neu in Ihrer diPura Zahnklinik: White Spot-Behandlung mit Dentcoat

White Spots auf den Zähnen – dieses Problem ist nicht nur rein kosmetischer, sondern auch gesundheitlicher Natur. Die weißen Flecken auf der Zahnoberfläche sind in der Regel ein Zeichen für eine säurebedingte Demineralisierung des Zahnschmelzes. Die feinen Kristalle im Schmelz beginnen sich aufzulösen. Es entstehen Poren, die durch die kreidig-weißen Spots schließlich sichtbar werden. Bleiben sie unbehandelt, können sie das empfindliche Dentin des Zahns erreichen und schließlich zu einer Karies führen. In der diPura Zahnklinik bieten wir jetzt die White Spot-Prävention und -behandlung mit Dentcoat an, einem innovativen Konzept zur Remineralisierung des Zahnschmelzes. Die gelartige Flüssigkeit enthält wertvolles Siliziumdioxid in Form kleinster Schutzkristalle. Diese legen sich wie ein Netz in die Zahnoberflächen und füllen die entstandenen Poren im Zahnschmelz auf. Der säurebedingte Mineralverlust wird aktiv ausgeglichen und einer Kariesentwicklung entgegengewirkt. Die kreideweißen Verfärbungen verblassen und der Zahn erhält seine natürlich weiße Optik zurück. Durch seine bakterizide Wirkung schützt Dentcoat die Zähne außerdem aktiv vor erneuten säurebedingten Schäden und somit vor der Entstehung von Karies.

Gut zu wissen: White Spots entstehen häufig bei Trägern fester Zahnspangen mit Bracket-System. Mithilfe von Dentcoat lässt sich bereits vor dem Setzen der Zahnspange gezielt vorbeugen, sodass der Zahnschmelz die Zahnstellungskorrektur unbeschadet übersteht.

Wenn Sie mehr über dieses innovative Schutzkonzept für Ihre Zähne erfahren möchten, sprechen Sie uns gerne an!